Gedanken zum Antennenfernsehen

Es gibt Spekulationen, wonach die Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands ab 2030 die lineare Ausstrahlung ihrer TV-Programme über die einfache Antenne (DVB-T2) einstellen wollen. Der Frequenzbereich von DVB-T2 liegt im Bereich von 470 MHz bis 690 MHz. Auf genau diesen Bereich schielen die Mobilfunkanbieter, um damit Geld zu verdienen. Den Bereich bis einschließlich K59 (778 MHz) haben … Weiterlesen

Diesmal ohne Bahnsteigkarte?

Lebensmittel- und Spritpreise steigen, Heizen wird immer teurer, die soziale Krise spitzt sich zu. Untere Einkommensschichten trifft es besonders hart. Und die Regierung hat noch keine Antwort. Geht Deutschland auf die Barrikaden? Oder kaufen die möglichen Demonstranten erst einmal wieder eine Bahnsteigkarte bevor sie den Bahnhof betreten? Ich denke diesmal nicht …. Die letzten Regierungen … Weiterlesen

Vier Programme in SD verschwinden

Die ARD setzt ab Mitte November verstärkt auf Bildqualität in HD, denn wie der Senderverbund am Dienstag ankündigte, schaltet man zum 15. November die Verbreitung der Sender One, tagesschau24, phoenix und arte in SD-Qualität via Satellit ein. Ab diesem Stichtag können Zuschauer diese Fernsehprogramme ausschließlich in HD-Qualität empfangen – auch für Kabelkunden bedeutet das in … Weiterlesen

Kennen Sie noch „Spiel ohne Grenzen“?

„Spiel ohne Grenzen“, oft auch Schmierseifen-Spiele genannt, weckt bei mir oft eine wehmütige Erinnerungen an vergnügliche Stunden in vergnüglicher Runde vor dem Schwarz-Weiß-Fernseher. Schade, leider gibt es solch eine Sendung heute nicht mehr. Spiel ohne Grenzen war eine in den 1960er- und 1970er-Jahren sehr beliebte Spielshow und neben dem Grand Prix Eurovision de la Chanson … Weiterlesen

DVB-T2: Bitte nicht abschalten

Es geht wiedermal um die Technik beim Fernseh- und Radioempfang. Zum einen wollen die Mobilfunkanbieter immer noch den UHF-Frequenzbereich Kanal 22 bis 48, auf dem seit 2017 die Fernsehsender in DVB-T2 HD (per Antenne) senden, für sich kassieren (Natürlich um damit Geld zu verdienen!). Die Umstellung damals ging voll zu Lasten der Nutzer, denn es … Weiterlesen