Ein journalistisches Grundversagen

In einem Interview spricht Journalist und Moderator Dirk Steffens über Fehler in der medialen Berichterstattung seit Beginn der Coronakrise. Steffens spricht von einem „journalistischen Grundversagen“. Es sei falsch, über Unsinn zu berichten und „Verblendeten das Wort zu erteilen. Würde man das Prinzip des politischen Journalismus – mit allen Seiten zu sprechen – auf den Wissenschaftsjournalismus … Weiterlesen

Aus NDR plus wird NDR Schlager

Neues Angebot für alle Schlagerfans: „NDR Schlager – Im Norden zuhaus“ startet am Montag, 1. November. Das digitale Radioprogramm wird live aus Hannover gesendet. NDR Schlager spielt rund um die Uhr die besten deutschen und internationalen Schlager aller Zeiten sowie Instrumentalhits z.B. von James Last und Bert Kaempfert. Mit dabei sind bekannte Moderatorinnen und Moderatoren … Weiterlesen

Politik arbeitet gegen Qualitäts-Fernsehen

Zur Zeit muss man einfach den Eindruck gewinnen die Politik arbeite gegen gegen das deutsche, öffentlich-rechtliche Fernsehen. Das ERSTE, das ZDF und die Dritten sind laut Rundfunkkommission auf eine „lineare“ Verbreitung verpflichtet. Dazu gehören auch arte und 3Sat. Das heißt sie werden weiterhin über Antennen und Satelliten verbreitet. Alle anderen öffentlich-rechtlichen Programme, wie ARD One, … Weiterlesen

Kampf um die Kanäle 21 – 48

Der Kampf um den Erhalt des UHF-Restspektrums für den Rundfunk und kulturelle Nutzer geht weiter. Die Unverzichtbarkeit des Rundfunks habe sich nicht erst in der Corona-Krise gezeigt, so die heute gegründete Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen. Zur Allianz gehören die ARD, Deutschlandradio, Media Broadcast, die Medienanstalten, die Initiative SOS – Save Our Spectrum, Sennheiser, der … Weiterlesen

Deutschland und Europa

Deutschland ist ohne Europa und gute Beziehungen zu den Nachbarn nichts. Aber auch Europa ist nichts ohne Deutschland. Das kann für mich nur heißen, dass wir alle gemeinsam auf eine echte Europäische Union hinarbeiten sollten (müssen?). Mit dem Euro und der in Brüssel versammelten Bürokratie ist nur ein erster Schritt erreicht. Mich interessiert sehr wenig, … Weiterlesen

Davon haben wir nichts gewusst!

Diesen Standardsatz vieler Deutscher nach Kriegsende müsste man mal genau untersuchen, und zwar ohne den wissenden Blick der später Geborenen. Fakt ist, dass Deutsche zu jeder Zeit bei Rot an der Ampel stehen, auch wenn es nachts um 2 Uhr und niemand weit und breit zu sehen ist. Und wenn Rot noch als „volksschädlich“ oder … Weiterlesen