Jetzt wird „geboostert“

Die STIKO (Ständige Impfkommission des Bundes) hat die Booster-Impfung ab jetzt für alle Personen ab dem 18. Lebensjahr freigegeben. Vorrangig und immer abhängig von der gelieferten Impfstoffmenge arbeiten die Hausarztpraxen in der Regel zunächst die Liste aller Patienten ab 70 Jahren, immungeschwächter Patienten sowie der Patienten und MitarbeiterInnen in pflegerischen/medizinischen Berufen ab. Patienten, die eine … Weiterlesen

Glühwein hilft gegen kalte Füsse

Man muss dem Verein der Dorfgemeinschaft Adolphsdorf wirklich ein Lob aussprechen. Auch unter den widrigsten Umständen der Corona-Pandemie und den gravierenden Einschränkungen versucht der Verein ein Minimum an Gemeinschaftsleben im Dorf aufrecht zu erhalten. Wenn auch der Dezember-Fahrplan der Dorfgemeinschaft recht dünn aussieht, so fällt doch die Einladung zu einem gemeinsamen Weihnachtsspaziergang am 12.12. mit … Weiterlesen

Die Verantwortung tragen die Ungeimpften

Zur Zeit wird eine Impfpflicht, nicht nur für bestimmte Berufsgruppen, sondern für alle heiß diskutiert. Vermutlich führt kein Weg daran vorbei, wenn jetzt nach der vierten Welle gleich die fünfte und sechste Welle auf uns zu rollt. Wollen wir tatsächlich noch jahrelang mit diesem verdammten Virus zu tun haben? Wollen wir hinnehmen, dass eine Minderheit … Weiterlesen

Sammlung: Metall und alte Kochtöpfe

Am kommenden Sonnabend, 4.12., findet in der Zeit von 8-10 Uhr eine kostenlose Metallsammlung in Adolphsdorf statt. Sie können von Fahrrädern über Kochtöpfe und Alufelgen bis hin zu Dachrinnen und Flachbild-TVs alles an den Strassenrand stellen. Aber keine Kühlschränke. Zwar sind auch Laptops und Notebooks möglich, aber bitte denken Sie an die Aktion „Neues Leben … Weiterlesen

Antennenfernsehen: Es geht um Vielfalt!

Geht es dem Antennenfernsehen an den Kragen? Wenn es nach den Koalitionsvereinbarungen der Ampel geht, dann nicht. Das UHF-Spektrum zwischen 470 und 694 MHz (Kanal 21 bis 49) soll dem Antennenfernsehen erhalten bleiben und nicht als sog. dritte „digitale Dividende“ dem Mobilfunk zugeschlagen werden. Die Aussage der Ampel kommt, während die Vorbereitungen für die Welt-Frequenzkonferenz … Weiterlesen

Die Ziele der Ampel

So steht es im Koalitionsvertrag: Bis 2030 soll Deutschland 80 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien beziehen. Bislang galt das Ziel, bis 2030 einen Anteil von 65 Prozent erreicht zu haben. Der Mindestlohn soll auf 12 Euro pro Stunde steigen. Nach der einmaligen Anpassung werde die unabhängige Mindestlohnkommission über die etwaigen weiteren Erhöhungsschritte befinden. Stromkunden … Weiterlesen