Sie sind gegangen

Musikexpress.de hat in dankenswerter Weise eine Liste mit all den in diesem Jahr verstorbenen, mehr oder weniger bekannten, Persönlichkeiten veröffentlicht. Die gesamte und ziemlich lange Liste können Sie auf der Webseite des Musikexpress nachlesen. Ich habe hier nur einmal die Verstorbenen zusammengestellt, die mir persönlich etwas sagen und etwas bedeuten. Ihr Schaffen soll nicht vergessen … Weiterlesen

Zuviel Aufmerksamkeit

Kürzlich habe ich mir mal Zeit genommen und die „einschlägigen“ Kanäle und Gruppen im Messenger Telegram besucht. Gut gemacht und „offiziell“ angestrichen kann jeder seine Meinung verbreiten, auch wenn diese Meinung noch so abwegig ist. „Gequirlte Katzenscheisse hilft gegen die Delta-Variante“, sagt ein Professor XY aus B. und „Impfen setzten den IQ herab, aber erst … Weiterlesen

Ist das schon quergedacht?

Nun wird es langsam komisch. Seit gestern gelten verschärfte Bestimmungen in Sachen Corona, aber weder zeitnahe Termine zum Impfen noch die neuerdings fast überall notwendigen Tests sind zu bekommen. Man sieht nur noch endlose Schlangen vor den Impfzentren und den Apotheken. Ich würde mich nicht wundern, wenn diese Situation dazu führt, dass sich viele Menschen … Weiterlesen

Die Verantwortung tragen die Ungeimpften

Zur Zeit wird eine Impfpflicht, nicht nur für bestimmte Berufsgruppen, sondern für alle heiß diskutiert. Vermutlich führt kein Weg daran vorbei, wenn jetzt nach der vierten Welle gleich die fünfte und sechste Welle auf uns zu rollt. Wollen wir tatsächlich noch jahrelang mit diesem verdammten Virus zu tun haben? Wollen wir hinnehmen, dass eine Minderheit … Weiterlesen

Antennenfernsehen: Es geht um Vielfalt!

Geht es dem Antennenfernsehen an den Kragen? Wenn es nach den Koalitionsvereinbarungen der Ampel geht, dann nicht. Das UHF-Spektrum zwischen 470 und 694 MHz (Kanal 21 bis 49) soll dem Antennenfernsehen erhalten bleiben und nicht als sog. dritte „digitale Dividende“ dem Mobilfunk zugeschlagen werden. Die Aussage der Ampel kommt, während die Vorbereitungen für die Welt-Frequenzkonferenz … Weiterlesen

Die Ziele der Ampel

So steht es im Koalitionsvertrag: Bis 2030 soll Deutschland 80 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien beziehen. Bislang galt das Ziel, bis 2030 einen Anteil von 65 Prozent erreicht zu haben. Der Mindestlohn soll auf 12 Euro pro Stunde steigen. Nach der einmaligen Anpassung werde die unabhängige Mindestlohnkommission über die etwaigen weiteren Erhöhungsschritte befinden. Stromkunden … Weiterlesen